Profil

Luca Stock wurde am 20.05.2003 geboren. Das jüngste Mitglied in der Familie Stock trägt, seit er vor 7 Jahren im Jahre 2008 mit dem Handball angefangen hat, die Trikotnummer 5. Nicht nur, dass er in seinen jungen Jahren schon Titel (2x den Pokal und 1x die Meisterschaft) erlangen konnte, nein, 2015 wagte er seinen ersten Tandemsprung aus dem Flugzeug!

Interview

…Hallo Luca. Wie und wann bist du damals zum Handball gekommen und wie lange spielst du jetzt schon insgesamt?

– Ich bin 2008 zum HC Berchem gekommen, weil mein Bruder dort schon gespielt hat und ich wollte es auch einmal ausprobieren. Mir hat es von Beginn an gefallen und ich bin bisher dabei geblieben.

…An welche „handballerischen Momente“ erinnerst du dich zurück (positiv, wie auch negativ)?

– Ein schlechter Moment war in der Saison 2014-15 in Pokalrunde, weil wir in der erste Runde schon ausgeschieden sind. Ein unvergesslicher Moment war in der Saison davor 2012-13, ich konnte zum ersten Mal einen Titel gewinnen, mit dem Pokalsieg.

luca 3

…Besuchst du auch die Sportschule, wie einige in deinem Team, oder gehst du auf eine normale Schule? Wie sieht denn ein normaler Tagesablauf bei dir aus??

– Ich gehe seit diesem Schuljahr auf die Sportschule. Mein normaler Tagesablauf ist verschieden. Z.B. montags: Ich stehe früh um 6 Uhr auf, frühstücke etwas und gehe dann in die Schule, dort habe ich Sport und Unterricht. Mittags esse ich dann in der Schulkantine und habe wieder Unterricht. Zuhause mache ich dann meine Hausaufgaben und habe anschließend Vereinstraining. Nach einem kleinen Snack danach, falle ich müde ins Bett 😉

…Bei dem ganzen Training neben der Schule bleibt da überhaupt noch Freizeit? Falls ja, wie gestaltest du diese? Hast du noch andere Hobbys?

– In meiner Freizeit „chille“ ich gerne, wegen den vielen Trainingseinheiten und der Schule 😉

luca 1

…Auf welcher Position spielst du meistens? Hast du eine Position, auf der du am liebsten spielst? Wenn ja, wieso?

– Ich spiele am meisten auf der Position des Kreisläufers, aber am liebsten spiele ich auf der Rückraum Mitte Position. Dort hat man eine gute Übersicht und kann die Kommandos geben 😉

…Du spielst aktuell in der U14. Wie ist die Stimmung innerhalb der Gruppe und was möchtest du mit dem Team erreichen?

– Ganz gut, leider haben wir schon ein paar Spiele verloren. Jetzt ab März beginnen die Playoffs, da wollen wir wieder viele Spiele gewinnen und im Pokal wollen wir ins Finale einziehen um in der Coque spielen zu können.

…Welche Ziele hast du für dich selbst für die Zukunft im Handball?

– Ich möchte irgendwann mal später auch beim HC Berchem in der ersten Herrenmannschaft spielen.

luca 2

…Hast du ein oder mehrere Vorbilder im Leben oder im Sport?

– Mein Vorbild im Handball ist Uwe Gensheimer.

…Was zeichnet für dich den HC Berchem aus?

– Der HC Berchem ist eine große Familie und das ist die größte Stärke des Vereins.

…Wo und wie siehst du den Verein in der Zukunft?

– Ich hoffe, dass der Verein wieder mehr Erfolge feiern kann und immer besser wird.

Vielen Dank, Luca, für das Interview und deine Zeit. Viel Spass und Erfolg weiterhin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü