Unsere U14 erringt Platz 2 beim internationalen Hela-Cup

Am Sonntag den 29. Mai nahmen unsere Jungs von Dejan Zivanic am Hela-Cup unseres Nachbarvereins HB Bettembourg teil.

IMG_1597IMG_1599

Das Turnier, das den ganzen Tag dauerte, begann schon morgens früh um 10 Uhr. Es wurde in 2 Gruppen à 5 Teams jeder gegen jeden gespielt. Die Spielzeit betrug 1 x 20 Minuten.

Aus Luxemburg nahmen der HC Standard und der Gastgeber HB/Bettembourg/HC Berchem teil. Die Teams aus Frankreich waren Handball Rodemack, AS Kanfen, Fensch Vallée, Handball Club de Bure, Handball Metz, US Fontoy Handball und Handball Bousse. Aus Deutschland zu Gast war der Tus Elm-Sprengen.

Durch die Gruppe marschierten die Jungs mit 4 Siegen aus 4 Spielen. Dadurch qualifizierte man sich direkt fürs Finale, in dem man auf den starken Nachwuchs von Handball Rodemack traf.

Nach einem langen Tag und schon 4 Spielen in den Knochen merkte man unseren Jungs doch ein wenig mehr die Müdigkeit an im Gegensatz zu unserem Gegner. Leider ging das Finale etwas zu hoch verloren.

Nichtsdestotrotz gratulieren wir herzlich allen Spielern, Trainern und Betreuern zu diesem tollen Erfolg!!!

Gruppenphase:

HB Bettembourg/HC Berchem   -           Handball Club de Bure    14 - 03

HB Bettembourg/HC Berchem   -           Tus Elm-Sprengen          14 - 12

HB Bettembourg/HC Berchem   -           Handball Bousse            11 - 09

HB Bettembourg/HC Berchem   -           Fensch Vallée                10 – 06

Finale:

HB Bettembourg/HC Berchem   -           Handball Rodemack        08 - 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü