Mitgliederversammlung

Am 05. Juli fand unsere Jahreshauptversammlung statt im “Centre Culturel” zu Bivange für die Saison 2017-2018.

Zu Beginn begrüsste unser Präsident Luc Sinner alle anwesenden Gäste, Mitglieder, den Bürgermeister von Roeser, den Representanten der FLH und die Presse. Mit einem kleinen Rückblick auf die erfolgreiche vergangene Saison, die bis heute als Erfolgreichste in die Geschichte des HC Berchems eingehen sollte, begann der Abend. Mit 3x dem Doublé (U12, U17 und U21), 1x Doublé-Vize (U14) und dem Pokalgewinn der 1. Herrenmannschaft räumte der HCB fast jede Möglichkeit für einen Titel zu holen ab. Dazu stellt der Verein in den Kategorien U7+U10 mit grossem Abstand die meisten lizensierten Kinder (40 Stück). Die dankenden Worte sollten in sportlicher Hinsicht natürlich an alle Spieler, Trainer und Betreuer um die Teams gehen. Aber auch allen Mitgliedern gelte der Dank für ihren Einsatz und Mithilfe bei allen Events und diversen organisatorischen Dingen. Einen grossen Dank wurde auch den Sponsoren und der Gemeinde Roeser zuteil, den ohne deren Hilfe wäre ein Erfolg wie letzte Saison nicht möglich.

Mit seinen letzten Worten wollte er dem ehemaligen Trainer André Gulbicki danken und zeitgleich auch den neuen Trainer Adrian Stot + den einzigen externen Zugang Dany Scholten willkommen heissen. Begrüssen darf die Vorstandschaft auch Mike Goergen, der den zurückgetretenen Guy Reding ersetzt.

Beim Aktivitätenbericht, der von unserem Sekretär Pit Schmitz vorgetragen wurde, wurde das neue Büro und Clubhouse vorgestellt. Des weiteren wurden nochmals alle Erfolge, Anzahl der Spiele und Turniere, Anzahl der Trainer und Betreuer, Anzahl der teilgenommen und veranstalteten Events der ganzen Saison aufgelistet. Nach einem kleinen Ausblick auf die kommende Saison, welche Events auf uns zu steuern, wurde auch ein Aufruf getätigt, um noch mehr freiwillige Helfer rekrutieren zu können.

Fernand Weber begann in seinem Kassenbericht mit den Einnahmen und Ausgaben der letzten Saison und musste leider ein minimal erwirtschaftetes Minus vermelden. Danach wurden detailiert die einzelnen Posten gegenübergestellt und blickt dennoch der Zukunft mit seinen neuen Herausforderungen entgegen.

Einstimmig angenommen von den Mitgliedern wurde die Preiserhöhung der Dauerkarten und der Beitrag zu Mitgliedschaft.

Anschliessend wurden die einzelnen MItglieder für ihre Vereinstreue und die jeweiligen Teams geehrt:

Lé Biel, Ben Majerus und Ben Stock für 10 Jahre. Picco Petz für 15 Jahre. Jean-Marc Facchin für 25 Jahre. Für 35 Jahre wurden Tom + Mike Majerus, Romain Dondelinger und Dan Filauro geehrt. 55 Jahre HCB-Mitglied ist Simon Jängi. Die beiden Schiedsrichter Jean-Marc Facchin und Branco Sarac wurden geehrt, da sie ihre Karrieren nach der Saison beendet haben. Mariette Petit bekam den Spezial-HC Berchem Preis für besonderes Engagement in diesem Jahr. Und ein grosses Dankeschön bekam Dejan Zivanic, Trainer der U14, der leider kürzer treten möchte.

Bei den Mannschaften erhielten die U12, U17 und U21 Geschenke für das jeweilige Doublé und die U14 für ihr Vize-Doublé.

Der Vertreter der FLH, Christian Schmitt, bedankte sich höflich für die Einladung und die tolle Zusammenarbeit. Er gratulierte nochmals im Namen des Verbandes für die erfolgreiche Saison und die grandiose Jugendarbeit. Darüber hinaus lobte er die gute Organisation im ganzen Verein und die vielen Benevolen! Mit seinen Schlusswörtern wünschte er viel Glück für die kommende Saison in allen Bereichen.

Der Bürgermeister der Gemeinde Roeser, Tom Jungen, begann ebenfalls mit Danksagungen und vielen Glückwünschen. Zusätzlich hob er die schöne und gute Zusammenarbeit in all den Jahren hervor und das man darauf sehr stolz sein könne. Er gratulierte allen Personen, die in irgendeiner Weise zum “Leben und Erfolg ” des HCB’s beitragen. Er hiess den neuen Trainer Adrian Stot in der Gemeinde willkommen und bedankte sich nochmals bei Andre Gulbicki. Er wünscht dem HCB viel Erfolg und erhofft sich weiterhin einen guten Austausch mit dem HCB und der Gemeinde.

Beim letzten Punkt “Verschiedenes” wurden 2 unsere jungen Talente verabschiedet. Mit Luke und Loic Kaysen wagen 2 Nachwuchsspieler den Sprung in ein deutsches Sportinternat zum VFL Gummersbach. Wir wünschen den beiden viel Erfolg und vorallem eine verletzungsfreie Zeit.

Zum Abschluss bedankte sich unser Präsident nochmals bei den zahlreich erschienen Gästen und lud zu einem kleinen Umtrunk und Schmaus ein.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

We’re an evergreen. Déi gutt Jugendaarbecht déi viru 5 Joer en neien Elan kruet, mechts sech méi wéi bezuelt. Féliciatioun un all d’Equippen, un d’Trainer, de Comité an un all déi vill Fräiwellech aus der HCB-Famill.Konnt leider dëst Joer nët derbai sinn. Versichen awer d’nächst Joer ze kommen. Wënschen dem HCB all Gutts fir déi nei Saison.
Guy Ludig – Èirepräsident

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü