Lange Ausfallzeit für unseren Nachwuchsspieler Lé Biel

 

Operation war unumgänglich

In der Vorbereitung zur Saison 2015/2016 letzten August/September sprang bei unserer Nachwuchshoffnung die Schulter heraus und dadurch wurde das hintere Labrum, das zur Stabilisation der Schulter beiträgt, beschädigt.

Nach 6 Monaten Durchhaltevermögen und auf die Zähne beißen wurde während einer Operation letzten Donnerstag, in der Eischer Klinik unter der Leitung von Dr. Pape, die Schulter wieder stabilisiert.
Nach Aussagen des Arztes ist die Operation gut verlaufen und man müsste mit einer Ausfallzeit von bis zu 6 Monaten rechnen.
In dieser Zeit werden viele diverse Reha-Termine anstehen, damit die Schulter wieder voll funktionsfähig ist.

IMG_8917

Wir, vom HC Berchem, wünschen unserem Lé einen guten Heilungsverlauf, damit wir ihn bald wieder auf dem Spielfeld, in seinem Element, sehen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü